navigation
4. Jun. 2020, 10:34 Uhr

Die Pischte 52 steht der Bevölkerung zur Verfügung

Im Rahmen einer dreijährigen Testphase will die Stadt Schlieren die Nutzungsbedürfnisse der Bevölkerung auf dem stillgelegten Teil der Badenerstrasse im Zentrum erforschen. Die Erkenntnisse daraus sollen in die Neugestaltung des Areals und die zukünftige Umgestaltung der schon bestehenden Parkflächen einfliessen. Der öffentliche Raum wird so zur provisorischen Bühne, bespielt durch die Bevölkerung.
Was soll aus dem stillgelegten Teil der Badenerstrasse im Zentrum werden? Naheliegend ist die Integration der Fläche in den angrenzenden Stadtpark. Doch der Stadtrat möchte nicht einfach nur eine Parkplanung in Auftrag geben. Die Bevölkerung soll im Rahmen eines dreijährigen Projekts ihre Nutzungsbedürfnisse zum Ausdruck bringen können. Anschliessend werden die auf dem Areal durchgeführten Aktivitäten und Projekte ausgewertet. Die Abteilung Bau und Planung wird auf der Basis dieser Analyse einen Wettbewerb für die Neugestaltung und Erweiterung des Stadtparks ausschreiben. Erfolgreiche Anlässe und Projekte sollen nach Möglichkeit weitergeführt werden können. Ziel des Stadtrats ist es, im Zentrum eine hohe Aufenthaltsqualität zu erreichen, welche Identität stiftet, Begegnungen fördert und eine vergrösserte Grüne Mitte im Zentrum für die Zukunft sichert.
mehr lesen…
powered by anthrazit